La costa di Alghero

Die Natur der Umgebung macht es überdies zur wunderbaren sommerlichen Urlaubsdestination für all jene, die unberührte Schauplätze lieben

Beispielsweise den Felsvorsprung Capo Caccia mit der berühmten Klippe in Form eines schlafenden Riesen, der zu einem der Symbole von Alghero geworden ist.

Dank der besonderen geologischen Formation ist das Gebiet außerdem reich an Höhlen und Schluchten, die zum Großteil nicht erforscht sind.

Hier befindet sich auch die wunderschöne und eindrückliche Neptungrotte, eine der schönsten Tropfsteinhöhlen im Mittelmeerraum. Sie ist sowohl vom Meer als auch vom Land (über eine 654 Stufen zählende Treppe, die Escala del Cabirol) aus zu erreichen.
In ihrem Inneren birgt sie eine geheimnisvolle unterirdische Welt mit Stalaktiten, Stalagmiten sowie einem Salzwassersee. Am Osthang bieten die Grotta dei Ricami und die Grotta Verde ein atemberaubendes Spektakel mit steil über dem Meer emporragenden Wänden.